Wie chronische Schmerzen entstehen

Experten unterscheiden zwischen akuten, spontan auftretenden und chronischen, also immer wiederkehrenden Schmerzen. Von Letzteren spricht man nach etwa drei Monaten, sie gelten beispielsweise als Begleiterscheinung von Verschleiß oder rheumatischen Erkrankungen. Bleiben chronische Schmerzen unbehandelt kann es vorkommen, dass die eigentliche Ursache sich gar nicht mehr feststellen lässt.

Symptom als Ursache

Zum Beispiel können Patienten etwa nach einem Bandscheibenvorfall Schmerzen verspüren, obwohl sie bereits einen erfolgreichen Eingriff hinter sich haben. Hier greift das so genannte Schmerzgedächtnis. Dabei handelt es sich um eine Störung in dem „System Schmerz“: Schmerzentstehung, Weiterleitung und Verarbeitung greifen nicht mehr optimal ineinander, Schmerzerfahrung werden so im zentralen Nervensystem abgespeichert, dass ich ihre Weiterleitung über das Rückenmark ins Gehirn verselbständigt. In der Folge spürt der Patient Schmerzen, ohne dass es dafür eine Ursache gibt.

Weiterleitung ausschalten

Je früher eine Behandlung von Schmerzen beginnt, desto geringer ist das Risiko der Chronifizierung. Haben sich bereits anhaltende Beschwerden entwickelt, sollten Patienten einen auf die Schmerztherapie spezialisierten Experten aufsuchen und mit einer individuellen Therapie beginnen. In diesem Rahmen kommen konservative, minimalinvasive und operative Verfahren zum Einsatz. in schweren Fällen kann auch der sogenannte Schmerzschrittmacher helfen. Der kleiner Stimulator, vergleichbar mit einem Herzschrittmacher, gibt schwache elektrische Impulse an das Rückenmark ab und unterbricht so die Schmerzweiterleitung zum Gehirn. Es bleibt lediglich ein leichtes Kribbeln an der Stelle, an der zuvor die Beschwerden auftraten. Patienten können die Stärke des Impulses selbstständig regeln und somit auf eventuelle Veränderungen eingehen können.

 


Fatal error: Call to undefined function attachments_get_attachments() in /kunden/457466_82024/webseiten/wirbelsaeulenliga.de/wp-content/themes/wirbelsaeulenliga/single.php on line 51